MST De Broadä MotorradStammTisch aus Breitenbach am Inn

Frankreich-Tour 2010


vom 19. - 23. September
5 Tage: 2450 Km
Mit: Roland Kattey - Alfred Rupprechter - Christian Wechsler – Christoph Haidegger

Start war um 05:00 Uhr. Wir hatten 750 Autobahn Kilometer vor uns.
In Bordighera angekommen liesen wir es im Hotel „Villa Elisa“ am Pool zum 1. Mal so richtig krachen.

Am 2. Tag fuhren wir nach Menton, dann Sospel und über Col de Turini (1607m),
Col St. Martin (1500m), Col de la Bonette (2802m) und Col de Restefond (2678m).
Von Barcelonnette, vorbei am „Lac de Serre-Poncon“ gings nach Gap wo wir unser Tagesziel erreichten.

Ziel des 3. Tages war Digne. Der Weg führte über mehrere kleinere Pässe:
Col Bayard (1248m), Col St. Sebastien (938m), Col de la Croix Haute (1179m), Col de Cabre (1180m),
Col de la Saulce (877m), Col de Petry (1302m) und durch den Cannyon Ribiers.

Die Strecke des 4. Tages führte über den Col de Labouret (1240m), Col de Maure (1346m) und
Col St. Jean (1333m) wieder vorbei am „Lac de Serre-Poncon“, durch Barcelonnette zum
Col de Vars (2109m) und Col d’Izoard (2360m).Nach dem Mittagessen in Briancon fuhren wir
über den Col de Montenevre (1850m) wieder nach Italien. Ziel: Arona am Lago Maggiore.

Am letzten Tag gings vorbei am Luganer See, Comer See durch Chiavenna auf den Malojapass (1815m),
weiter über St. Moritz und Zernez nach Landeck und Autobahn nach Hause,
wo wir die Ausfahrt bei „einem“ Bier nachbetrachteten.

Bericht und Film: Christoph Haidegger



© DB